Warning: filesize(): stat failed for /var/customers/webs/harms/124-harms_relaunch/tl_files/bh2016/content/pdf/Bestattungshaus_Torben_Harms_benötigte_Unterlagen.pdf in system/modules/core/library/Contao/File.php on line 181
#0 [internal function]: __error(2, 'filesize(): sta...', '/var/customers/...', 181, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/File.php(181): filesize('/var/customers/...')
#2 system/modules/core/elements/ContentDownload.php(101): Contao\File->__get('filesize')
#3 system/modules/core/elements/ContentElement.php(265): Contao\ContentDownload->compile()
#4 system/modules/core/elements/ContentDownload.php(72): Contao\ContentElement->generate()
#5 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(484): Contao\ContentDownload->generate()
#6 system/modules/core/modules/ModuleArticle.php(213): Contao\Controller::getContentElement(Object(Contao\ContentModel), 'main')
#7 system/modules/core/modules/Module.php(287): Contao\ModuleArticle->compile()
#8 system/modules/core/modules/ModuleArticle.php(67): Contao\Module->generate()
#9 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(417): Contao\ModuleArticle->generate(false)
#10 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(277): Contao\Controller::getArticle(Object(Contao\ArticleModel), true, false, 'main')
#11 system/modules/core/pages/PageRegular.php(133): Contao\Controller::getFrontendModule('0', 'main')
#12 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#13 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#14 {main}
Hilfe im Trauerfall - Seebestattungen Torben Harms Greifswald
  • Alles aus einer Hand beim Bestattungshaus Torben Harms

    Wir geben Ihnen kompetente Hilfe,Trost und umfassende Unterstützung.

Unsere Soforthilfe im Trauerfall

Wir sind zu jeder Tages- und Nachtzeit, auch am Wochenende oder an Feiertagen für Sie unter der Telefonnummer 03834/505550 zu erreichen.

Kundenmeinungen & Zufriedenheit

Wir danken für das Vertrauen. Hier finden Sie verschiedene Rückmeldungen unserer Kunden zu unserer Arbeit.
Überzeugen Sie sich – klicken Sie auf die einen der Antwortbriefe zum Vergrößern:

Wenn ein Mensch verstorben ist

Wenn der Todesfall zu Hause eintritt

Auch wenn es im ersten Moment sehr schwer fällt, so versuchen Sie Ruhe zu bewahren und benachrichtigen Sie Ihren Hausarzt. Sollte dieser nicht erreichbar sein, kann unter dem Notruf 112 die Rettungsleitstelle informiert werden. Der Arzt stellt dann vor Ort die Todesbescheinigung aus. Dazu halten Sie möglichst den Personalausweis des Verstorbenen bereit. Erst danach dürfen wir die Überführung vornehmen.

 

Todesfall in einem Krankenhaus, Pflegeheim oder Hospiz

Hier kümmert sich das Pflegepersonal um die Verständigung des Arztes. Oftmals geben die Angehörigen unser Unternehmen bereits im Vorfeld als Bestatter Ihres Vertrauens an, sodass sich die Mitarbeiter direkt mit uns in Verbindung setzen können.

 

 

Informieren Sie uns

Anschließend informieren Sie uns über den Eintritt des Sterbefalls. Wir sind jederzeit unter der Telefonnummer 03834/505550 zu erreichen. In dieser schwierigen Situation können Sie sich auf unsere Herzenswärme und unser Einfühlungsvermögen verlassen. Zunächst würden wir den weiteren Ablauf und den Zeitpunkt der Überführung besprechen. Diese kann entweder sofort oder auch später erfolgen.

 

Nehmen Sie sich so viel Zeit wie Sie möchten, um sich in aller Ruhe zu verabschieden. Bis zu 36 Stunden darf der Verstorbene bei Ihnen zu Hause verbleiben.

 

Alle Einzelheiten der Trauerfeier und Bestattung würden wir dann in einem persönlichen Gespräch, entweder bei Ihnen zu Hause oder in unseren Beratungsräumen, besprechen.



Ihre Wünsche bestimmen unser Handeln

In dieser schwierigen Zeit müssen leider viele Fragen geklärt und wichtige Entscheidungen getroffen werden. In einem ersten persönlichen Gespräch, gern bei Ihnen zu Hause, werden wir in aller Ruhe alle Einzelheiten der Bestattung, wie z.B. eine gewünschte Aufbahrung, die Traueranzeige, die Ausgestaltung der Trauerfeier und die Beisetzung besprechen. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen dabei mit Verständnis, Einfühlungsvermögen und Wärme zur Seite und unterstützen Sie bei allen Entscheidungen. Wir hören Ihnen zu, erklären die verschiedenen Möglichkeiten und geben Ihnen genug Zeit zum Nachdenken.

 

Auch für außergewöhnliche Wünsche haben wir stets ein offenes Ohr. Wir helfen Ihnen, den Abschied von Ihrem Verstorbenen so zu verwirklichen, wie Sie es sich wünschen.

Wichtige Dokumente

Unsere Aufgabe ist es, bei all den vielen Unterlagen den Überblick zu behalten und Sie durch den Dschungel von Behörden, Versicherungen und Ämtern zu begleiten.

 

Für das Beratungsgespräch bitten wir Sie möglichst folgende Dokumente bereitzuhalten:

  • Personalausweis
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Geburtsurkunde
  • bei Familienstand verheiratet: Heiratsurkunde oder Buch der Familie
  • bei Familienstand geschieden: Heiratsurkunde oder Buch der Familie und rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • bei Familienstand verwitwet: Heiratsurkunde oder Buch der Familie und Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Rentennummern von Alters-, Witwen-, Betriebs- oder sonstigen Rentenbezügen
  • Originalpolicen oder Versicherungsscheine für Lebens- und Sterbegeldversicherungen
  • Versicherungsscheinnummern für Haftpflicht-, Hausrat-, Unfall- oder andere Versicherungen
  • Vertragsnummern für Abmeldungen bzw. Ummeldungen, z.B. GEZ, Kabelfernsehen, Telefon, Handyvertrag, Stadtwerke, Zeitung, Mitgliedschaften

 

Ist etwas nicht auffindbar, helfen wir Ihnen gerne, diese Unterlagen zu besorgen – bitte sprechen Sie uns an.

 

  • trost vom Bestattungshaus Torben Harms

    Im Garten der Zeit wächst
    die Blume des Trosts.

Unsere umfassende Hilfe und Unterstützung

In der schweren Zeit des Abschieds haben wir uns zum Ziel gesetzt, Sie mit Einfühlungsvermögen und unserer langjährigen Erfahrung bestmöglich zu unterstützen und zu entlasten. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service aus einer Hand. Auch außergewöhnlichen Wünschen stehen wir stets aufgeschlossen gegenüber.

 

Nachfolgend erhalten Sie einen Einblick in unser Leistungsangebot.

 

 

Kompetente Beratung und Unterstützung

  • sofortige Betreuung der Hinterbliebenen im Todesfall
  • ausführliche Beratung bei der Wahl der geeigneten Bestattungsart und Grabstelle
  • kostenfreier Hausbesuchsdienst auch an Sonn- und Feiertagen
  • Überführungen in modernen Bestattungsfahrzeugen mit höchster Sorgfalt und Behutsamkeit durch unser geschultes Fachpersonal im In- und Ausland
  • eigene Trauerdruckerstellung auch an Sonn- und Feiertagen
  • Beratung und individuelle Gestaltung von Todesanzeigen sowie Danksagungen in allen Zeitungen
  • Beratung bei der Auswahl von Blumenschmuck und Reservierung des Beerdigungscafés
  • Organisation von Umbettungen und Wiederbeisetzungen
  • absolute Kostentransparenz, d. h. Sie werden sofort und ohne versteckte Aufpreise über alle anfallenden Kosten informiert
  • Partnerunternehmen in ganz Deutschland

 

Erledigung der Formalitäten

  • Beschaffung der Sterbeurkunden beim zuständigen Standesamt
  • Abmeldung der Rente(n), Versorgungsleistungen, Krankenkasse und des Pflegegeldes und Beantragung der dreimonatigen Vorschusszahlung der Witwenrente
  • Ab- oder Ummeldung von Verträgen des Verstorbenen, z.B. ARD-ZDF-Beitragsservice (GEZ), Kabelfernsehen, Telefon, Stadtwerke oder Zeitungsabos sowie sämtlicher behördlicher Abmeldungen
  • Beantragung der Auszahlung von Lebensversicherungssummen
  • Aufbahrungen zu Hause, im Kreise der Familie oder in angenehmer Atmosphäre in unseren liebevoll eingerichteten Abschiedsräumen
  • Bereitstellung verschiedener Sarg- und Urnendekorationen für die Trauerfeier bzw. Beisetzung
  • musikalische Ausgestaltung der Trauerfeier
  • Ausführung von Grabmacherleistungen und Grabdekorationen
  • Auslegung eines Kondolenzbuches mit Betreuung der Eintragung
  • professionelle Filmaufnahmen und Fotodokumentationen der Trauerfeier

 

Kostenlose Vorsorgeangebote

 

  • Erfassung der eigenen Wünsche und Erstellung eines persönlichen Vorsorgevertrages
  • Lösungskonzepte in Bezug auf den Schutz der Vorsorge vor dem Zugriff des Sozialamts
  • Einrichtung eines Treuhandkontos mit Sparkassenbürgschaft für alle eingezahlten Gelder

 

Weltweite Überführungen

Mit unseren modernen Bestattungsfahrzeugen gewährleisten wir würdige und pietätvolle Überführungen vom Sterbeort in unsere Räumlichkeiten und anschließend zum Friedhof oder Krematorium. Wir haben einen Bereitschaftsdienst eingerichtet, der 24 Stunden am Tag zu Ihrer Verfügung steht. Unser Überführungspersonal arbeitet mit modernsten Arbeitsmitteln, die auch im Rettungsdienst benutzt werden.

  • Beistand Bestattungshaus Torben Harms

    Auf dem schweren Weg des Abschieds sind wir helfend an Ihrer Seite.

Die Abschiednahme - ein letztes „Lebe wohl“

Ungesagtes aussprechen, den Verstorbenen ein letztes Mal berühren oder kleine Beigaben, wie Fotos, Briefe oder andere Erinnerungsstücke mit in den Sarg legen - dies ermöglicht eine Verabschiedung am offenen Sarg. Zwar ist die direkte Konfrontation mit dem Tod zunächst schmerzlich, aber sie hilft, den Verlust des geliebten Menschen erst wirklich begreiflich zu machen und ist damit ein wichtiger Schritt für die Verarbeitung der Trauer. In unseren liebevoll eingerichteten Abschiedsräumen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in würdevoller Atmosphäre von ihrem lieben Verstorbenen zu verabschieden.

 

Immer wieder hören wir von Angehörigen, sie hätten Angst vor den Veränderungen des geliebten Menschen nach dem Eintritt des Todes. Dank alter und moderner natürlicher Mittel und Versorgungsmethoden ist es jedoch möglich, diese Veränderungen eine gewisse Zeit aufzuhalten und so für die Angehörigen eine Abschiednahme ohne Angst zu ermöglichen.

 

Wir geben Ihrer Trauer Zeit und Raum.

Kosten einer Bestattung

Eine häufig gestellte Frage - Was kostet bei Ihnen eine Bestattung?

Würden Sie einen Autoverkäufer fragen: "Ich brauche ein Auto, was kostet das?"

Die Antwort wäre dieselbe wie bei einem Bestatter: "Das kommt darauf an, welche Wünsche Sie haben."

 

Es gibt sehr viele Dinge, die berücksichtigt werden müssen:

Wünschen Sie eine Trauerfeier? Soll ein weltlicher Redner eine Trauerrede halten? Soll eine Traueranzeige in der Zeitung erscheinen? Möchten Sie Blumengebinde für die Ausschmückung der Trauerfeier bestellen? Wo soll die Beisetzung stattfinden? Gibt es schon eine Grabstelle, die für die Beisetzung genutzt werden kann oder muss eine neue Grabstelle erworben werden? ...

Die Gesamtkosten einer Bestattung setzen sich aus drei Kostenblöcken zusammen:

 

Eigene Lieferungen und Leistungen des Bestatters

 

Hierzu zählen zum Beispiel die Art der Bestattung, der Sarg, eventuell die Urne, Ausstattung, Überführungen, Versorgung des Verstorbenen, Formalitäten, Trauerkarten, Art und Umfang von Trauerfeier und Verabschiedung...

Fremdleistungen

Dies sind Beträge, die gewöhnlich vom Bestatter verauslagt und dann auf der Rechnung des Bestatters mit aufgeführt werden. Hierzu zählen zum Beispiel Kosten für Traueranzeigen und Danksagungen, Blumen, weltliche Trauerredner...

Friedhofs-/ Einäscherungsgebühren und Auslagen

Diese Kosten können schnell die eigentlichen Kosten des Bestatters übersteigen. Hierzu zählen u.a. die Gebühren der Friedhofsverwaltung, des Krematoriums, des Standesamts und von Krankenhäusern oder Ärzten für die Ausstellung der Todesbescheinigungen, aber auch Kosten für das Trauercafé, den weltlichen Trauerredner, eines Organisten oder Musikers, des Steinmetzes für den Grabstein...

 

Aus diesem Grund kann kein seriöses Unternehmen ohne genaue Information einen Festpreis vorab nennen.

Nicht selten kommen Angehörige zu uns, die von unseren Mitbewerbern Niedrigstpreise am Telefon genannt bekommen haben und später nach Eintritt des Sterbefalls im Büro des Bestatters ganz andere, ums vielfache höhere Preise vorgelegt bekamen. Dieses wird dann aus eigener Scham akzeptiert.

Sozialbestattungen

Für viele Menschen sind die meist ungeplanten Bestattungskosten aufgrund ihrer Einkommenssituation nur sehr schwer zu finanzieren. Vor allem Empfänger von ALG II oder Rentner mit niedrigen Bezügen sind in dieser Situation finanziell überfordert. In solchen Fällen kann beim Sozialamt ein Antrag auf Bestattungskostenbeihilfe gestellt werden. Viele Menschen haben Scheu vor diesem Gang oder Sorge vor der damit verbundenen Bürokratie. Wir sind für Sie da und bieten Ihnen eine helfende Hand. Angefangen von der Vorbereitung und Begleitung zur Antragstellung im Amt bis zur Besorgung der noch fehlenden Unterlagen können Sie auf unsere Unterstützung zählen. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos.


Viele wissen nicht, dass auch bei einer Sozialbestattung Wünsche des Verstorbenen berücksichtigt werden können. So muss die Bestattung nicht zwingend in Form einer Feuerbestattung erfolgen, wenn der Verstorbene zu Lebzeiten den Wunsch einer Erdbestattung geäußert hat.
 
Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch das Recht auf eine würdevolle Bestattung hat, auch wenn den Angehörigen nur wenig Geld zur Verfügung steht. Daher steht bei uns das Niveau und die Qualität einer Sozialbestattung jeder anderen Bestattung in nichts nach.
 
Nicht ohne Grund werden von uns mit die meisten Sozialbestattungen in Greifswald und Umgebung durchgeführt. Vertrauen Sie unser Erfahrung und unseren guten Kontakten zu den örtlichen Sozialämtern.

Das könnte Sie auch interessieren: